Sonntag, 12. Mai 2013

Weißmuster

Ich dachte, ich zeige Euch mal, wie das aussieht, wenn ich ein neues Kuscheltier entwickle.
Denn wie immer dauert das länger als ursprünglich gedacht, weil ich irgendwie immer zu nichts komme, weshalb ich hier noch kein fertiges, neues Tier, geschweigedenn ein fertiges E-Book zu präsentieren habe.
Aber als Sneak Preview reicht's ;-)

Zuerst ist da immer eine Idee, und eine Skizze (und in der Regel auch schonmal eine Stoffauswahl,die ich an dieser Stelle aber noch nicht zeige).


und wenn ich mir aus der Skizze erste Schnittteile gezeichnet habe, kommt das Weißmuster ;-)
Weil von dem bis zu einem Tier, mit dem ich glücklich bin, meistens einige Versionen entstehen, nehme ich dafür den günstigen Baumwollstoff vom Möbelschweden.

Und hier ist das erste Weißmuster, quasi die "V1", meines nächsten Kuscheltiers:

Ich finde, man kann erkennen, was es wird, was zu meinem Urteil "schonmal nicht schlecht" führte.
Jetzt geht es allerdings erst richtig los!
Ab jetzt werden die Schnittteile immer wieder verändert, neu genäht, eventuell festgestellt, dass besagte Änderungen nicht zu einer Verbesserung geführt haben, wieder angepasst, wieder genäht....und so weiter. Bis ich zufrieden bin. und dann folgt die Probe am "echten" Stoff.
Wenn ich Glück habe, ist das Resultat dann so gut, wie das letzte Weißmuster. Dann bin ich, was die Schnittmusterentwicklung angeht, fertig.
Wenn ich Pech habe, verhält sich der gewählte Stoff anders, und ich muss erneut anpassen.
und so vergeht viiieeeel Zeit bis ich ein fertiges, re-produzierbares Stofftier kreiert habe.
(und da habe ich aber ja mit der Erstellung des digitalen Schnittmusters und dem Fotos machen für die Nähanleitung, und dem Schreiben besagter Anleitung noch nicht angefangen.)

Fazit: das nächste E-Book, bzw.das Tier dazu entsteht gerade....wann es soweit ist, kann ich leider noch nicht genau sagen. Ihr erfahrt es aber hier! ;-)

1 Kommentar:

  1. The ears are better than in the sketch--looks like it will turn out nicely! Can't wait to see what material you decide on!

    AntwortenLöschen