Samstag, 5. April 2014

Taufgeschenke

Gleich 3 kleine Mädels wurden die Tage getauft (2-jährige Zwillinge + das Baby-Schwesterchen).
Was schenkt man da?
"Bloß nichts großes! Nur eine Kleinigkeit!" war die Ansage der Mutter.
Und dazu gab es noch die Info, dass die Zwillinge gerade sehr auf Dinge stehen, auf denen ihr Name steht.

Nach einiger Überlegung kam ich auf Pixibuch-Täschchen.
Die Familie verreist demnächst, da müssen die geliebten kleinen Büchlein immer mit... und kleine Mädchen in dem Alter stehen ja ohnehin total auf Täschchen ;-)
(ok...das Baby freut sich darüber erst in 1-2 Jahren... aber Baby-Kram braucht die Familie bei so vielen Kindern momentan nun wirklich nicht mehr).

Mit Hundeblick und frischgebackenen Cookies als Bestechung habe ich Korinna von achwiegut angehauen, mir die Namen mit ihrer Sticki zu sticken, damit ich sie auf die Täschchen applizieren kann. Hat geklappt :)
Tausend Dank, liebe Korinna!

und hier sind sie:

Genäht habe ich nach der Anleitung von Schnabelina.
Die Baumwollstoffe habe ich mit Bügel-Stickvlies verstärkt (was anderes hatte ich gerade nicht da und es hat seinen Zweck bestens erfüllt)

Ich bin so begeistert von den Täschchen, dass ich meinen beiden sicher auch welche nähen werde, bevor es Mitte Mai in den Urlaub geht.
Es gehen locker 15-20 Büchlein in die Taschen- und sicher alternativ auch andere Schätze.
Vielleicht experimentiere ich mal mit Snaps einen Trageriemen irgendwo anzubringen, damit man sie umhängen kann...
aber jetzt verlinke ich sie erstmal bei kiddikram.

Euch noch ein schönes Wochenende!

1 Kommentar:

  1. Die sidn wirklich schön geworden. Gibts so eine Hülle auch für "Was ist was-Bücher"? Die bräuchten wir nämlich wenn es in den Sommerferien an die Ostsee geht....

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen